+49 371 474 177 7   +49 371 474 177 0   info@hartmann-translat.de   Mo-Fr: 08:00 - 17:00 Uhr

Übersetzungsbüro Hartmann: Deutsch Übersetzungsbüro Hartmann: english

Datensicherung und Archivierung Ihrer Übersetzungen

Wir arbeiten mit Translation Memories


Alle relevanten Daten der Festplatten aller Computer in unseren Büros werden täglich gesichert. Dadurch ist nicht nur abgesichert, dass bereits begonnene Übersetzungsarbeiten bei einem eventuellen Computercrash nicht verloren gehen, sondern wir haben alle in den vergangenen 25 Jahren angefertigten Übersetzungen gespeichert. Das hat den Vorteil, dass Sie auch Übersetzungen, die Sie vor Jahren bei uns haben anfertigen lassen und vielleicht auf Ihrem PC nicht mehr gespeichert haben, auch nach längeren Zeiträumen nochmals - kostenlos - geliefert bekommen können. Ebenfalls sind die entsprechenden Vorgänge dazu - Briefwechsel mit dem Kunden, Kalkulation und Rechnung - der letzten 20 Jahre bei uns gespeichert.

Verwendung von Translation Memories

  • Wir legen kunden- oder fachgebietsspezifische Glossare an, in die wir die in dem jeweiligen Fachtext verwendeten oder zu verwendenden Fachbegriffe aufnehmen. Ggf. konsultieren wir einen uns benannten Ansprechpartner beim Kunden, um sicherzugehen, dass die von uns verwandten Termini fachlich korrekt sind und tatsächlich das jeweilige Bauteil oder Produkt bezeichnen. Beim nächsten Auftrag von demselben Kunden werden die entsprechenden Glossareinträge in Abhängigkeit von dem jeweils verwendeten Translation Memory unterschiedlich gekennzeichnet (z. B. rot hervorgehoben), sodass der entsprechende Fachbegriff des betreffenden Kunden oder jeweiligen spezifischen Fachgebiets wiedererkannt und wiederverwendet werden kann, sodass Sie also auch dann, wenn die nächste Übersetzung zum gleichen Thema z. B. erst nach zwei Jahren in Auftrag gegeben wird, sicher sein können, dass dann wieder derselbe fremdsprachliche Begriff für dasselbe technische Produkt verwendet wird. Dies ist besonders wichtig bei Menütexten, wo ein und derselbe Programmpunkt auch immer gleich heißen sollte.
  • Außer der „Wörterbuch-Funktion“, Fachbegriffe zu speichern und zu kennzeichnen, haben Translation Memories als Datenbank die Eigenschaft, z. B. anlässlich früherer Softwareversionen oder Produktvarianten bereits übersetzte Passagen zu erkennen, herauszufiltern und dem Übersetzer als Vorschlag zur Übersetzung anzubieten. Dadurch ergibt sich für den Kunden ein Preisvorteil, den wir gern an Sie weiterreichen.

Wir arbeiten mit folgenden Translation Memories:

  • Transit XV
  • Trados Studio SDL 2009
  • across v6.3
  • memoQ

Geheimhaltung

Alle Informationen, die uns in Zusammenhang mit dem Übersetzungsauftrag über Projekte, den Auftraggeber selbst und dessen Kunden oder mit ihm verbundene Firmen, Personen oder Institutionen bekannt werden, werden vertraulich behandelt.

Diese Verpflichtung zur Verschwiegenheit ist auch Teil der mit unseren freiberuflichen Mitarbeitern abgeschlossenen Mitarbeitervereinbarungen bzw. Rahmenverträge.

Darüber hinaus bestehen mit verschiedenen Firmen Geheimhaltungsverträge. Auf Wunsch schließen wir eine solche - von Ihnen erstellte oder bereits vorhandene - Vereinbarung auch mit Ihnen ab.